Dienstag, 25. April 2017

Rezept Rhabarberkuchen super easy

Endlich beginnt wieder die Rhabarberzeit!

Ich habe heute einen Rhabarberkuchen gebacken, der 
super schnell und einfach zu machen ist!
Im Handumdrehen habt ihr mit diesem Rezept einen leckeren Kuchen!


Eigentlich bekommt ihr auf einen Streich sogar gleich zwei Kuchen!!

 Ich war kreativ und habe das Rezept vom Russischen Zupfkuchen
aus dem Thermomix-Kochbuch abgewandelt.

Beim Russischen Zupfkuchen wird ja der Teig in 2-Drittel/1-Drittel geteilt 
(2-Drittel für den Boden und 1-Drittel für die Teig-Klümpchen, die auf die Füllung gezupft werden)

Beim Rhabarberkuchen hier teilen wir den Teig in zwei Hälften und belegen damit zwei runde Springformen bzw Quiche-Formen.

Damit wir den hellen Boden bekommen, lassen wir vom Zupfkuchen-Rezept einfach den Kakao weg!
 


Hier kommt nun also das Easy-Peasy-Rezept:

Rhabarberkuchen


Zutaten Teig:
200g Butter, in Stücken
150g Zucker
350g Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Ei

Zutaten Füllung:
180g Butter
200g Zucker
4 Eier
500g Magerquark
1Pck. Vanillezucker 
1Pck. Vanillepuddingpulver
750g Rhabarber, geschält und in Stücken

Zubereitung: 
mit dem Thermomix ( kann aber auch mit jeder andern Küchenmaschine gerührt werden...)
*Teigzutaten in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten und aus dem Mixtopf nehmen.
*Teig in zwei Hälften teilen und in gefettete Springformen/Quicheformen drücken und einen Rand hochziehen. 
*Rhabarber schälen und in Stücke schneiden
Füllung:
*Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 40 Sek./ Stufe 5 verrühren, auf den Boden geben.
*Rhabarberstücke gleichmässig auf die beiden Kuchenformen bzw. Füllungen verteilen.
Im vorgeheizten Backofen backen.
175° - 60-70 Minuten



Der Kuchen ist super-schnell gemacht und extrem lecker!
Und das coole ist, dass man mit einem "Backdurchlauf" gleich zwei Kuchen bekommt!
Einen zum selbst essen und einen für den Besuch ;-)

Viel Spass beim Backen!

Eure Sandra

Montag, 3. April 2017

Knusper-Müsli selbst gemacht

Zum Start in die neue Woche 
habe ich ein super-leckeres 
Knusper-Müsli für euch, 
das ihr ganz schnell und einfach selbst machen könnt!

Noch dazu ist es mega gesund!


 Gebackenes Knusper-Müsli  

4 Tassen    grobe Haferflocken
1/2 Tasse     Kokosraspeln
1 Tasse     feine Haferflocken
1 Tasse Nüsse    (gemahlen) evt. Mandeln, Walnüsse...
1 Tasse   Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse     Sesam oder Leinsamen
1/2 Tasse      Weizen-oder Dinkelkleie

*Alles in einer Schüssel zusammen mischen

1/2 Tasse    Öl
1/2 Tasse    Honig (entspricht 4 Eßl)

*Öl und Honig erhitzen, aber NICHT kochen und mit den andern Zutaten in der Schüssel durchmischen.

*auf 2 Bleche verteilen und glattstreichen

*nach dem Backen erkalten lassen und mit den Händen zerkleinern.

150° Umluft / 10-15 Min. backen 
(nicht zu lange, sonst wird das Müsli hart)


Es schmeckt ganz toll mit Joghurt und Milch.
Und natürlich könnt ihr noch lecker Früchte dazu schneiden!






Die Menge gibt 2 recht volle Bleche und wir füllen das Müsli immer in unsern Mason Jars ab, die wir aus den USA mitgebracht haben.
So ist es recht lange haltbar...
eigentlich...
Bei uns hält es nicht lange, weil es einfach zuuuu lecker ist :-)

Geniesst euer gesundes Frühstück und kommt gut in die neue Woche!

Herzlichst, 
Sandra

Donnerstag, 16. Februar 2017

Russischer Zupfkuchen - wenn´s schnell gehn muß!

Lust auf einen Kaffee-Kränzchen?

In unserem stressigen Alltag
ist es wundervoll, 
wenn man sich ein bisschen 
Spontanität 
bewahren kann!

Ich habe hier mein absolutes 
Lieblings-Backrezept, 
wenn sich spontan eine liebe Freundin anmeldet, Besuch kommt oder es schnell gehen muss!

Der
RUSSISCHE ZUPFKUCHEN
 ist blitzschnell und super einfach
gemacht!
Kann aber genauso gut schon einen Tag vorher
gebacken werden.


Der Rand ist lecker knusprig !





Ich schreibe euch das Rezept für den 
Thermomix.
Der Teig und die Füllung können aber genauso gut
ohne diesen grandiosen 
Küchenhelfer gemacht 
werden:

Zutaten Teig:
200g Butter, in Stücken
150g Zucker
350g Mehl
30g Kakaopulver
1 Pck. Backpulver
1 Ei

Zutaten Füllung:
180g Butter
200g Zucker
4 Eier
500g Magerquark
1Pck. Vanillezucker 
1Pck. Vanillepuddingpulver


Zubereitung:
*Teigzutaten in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 6 zu einem Teig verarbeiten und aus dem Mixtopf nehmen.

* Zwei Drittel des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken und einen Rand hochziehen. 

*Das restliche Teigdrittel zur Seite legen.

Füllung:
*Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben und 40 Sek./ Stufe 5 verrühren, auf den Boden geben.

*Den restlichen Teig zerzupfen und auf der Füllung verteilen.
Im vorgeheizten Backofen backen.

175° - 60-70 Minuten

Mit Puderzucker bestäuben - bei Bedarf :-)



 Ihr werdet sehen: man ist ruck-zuck fertig!



Das alte Kinderbettchen hab ich von meinem Mann zum 
10ten Hochzeitstag bekommen.
Ich hatte es bei Ebay aufgestöbert und wir konnten es dann im Schwarzwald abholen.
Wir nutzen es täglich...
zum Lesen, für ein Nickerchen, zum Kuscheln mit den Kindern... und wir lieben es! 



Mein Kranz weckt Frühlings-Gefühle, 
findet ihr nicht?



So... dann wünsche ich euch ....




wunderschöne Kaffee-Pläuschchen!!

Herzlich, 
Sandra 


Rezept: Thermomix - Jeden Tag geniessen von Vorwerk